Project

Profile

Help

Aufgabe #380

Vordefinierte Gruppen in Dialog "Buchauswahl" ändern

Added by Stephan Maier over 14 years ago. Updated over 3 years ago.

Status:
Reproduzieren
Priority:
Niedrig
Assignee:
Category:
Programm
Sprint/Milestone:
Start date:
01/08/2007
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:
AlteID:
Oeffentlich:
Bereich:
Build:
Domain:
Stellen bestimmen
Was ist neu:

Description

Im Dialogfenster "Buchauswahl" bei der Begriffsuche in einer Bibel sollten die vordefinierten Gruppen geändert werden:
- Den Hebr einzeln stellen (gehört in keine Gruppe).
- Neue Spezialgruppe "chr Geschichtswerk" (mit 1+2 Chr, Esra-Neh).

History

#1 Updated by Eberhard Siebel over 14 years ago

Hallo,

Den Hebr einzeln stellen (gehört in keine Gruppe).

Hebr. ist in der Gruppe NT. Wieso gehört der nicht dahin?

Was ist mit "Deuteropaulinen" gemeint?

MfG
Eberhard

#2 Updated by Stephan Maier over 14 years ago

Natürlich gehört der Hebr zum NT. Aber nicht in irgendeine Gruppe - wie die DtrPaulinen. Diese sind ntl. Schriften (Briefe), die sich auf Paulus als Verfasser berufen, was er aber (höchstwahrscheinlich) nicht ist. Theologisch steht der Hebr "alleine" im NT.

#3 Updated by Eberhard Siebel over 14 years ago

Ach - aber ich bin so "dumm" allem zu glauben, was in der Bibel steht - auch wenn Paulus am Anfang des Epheserbriefs schreibt, daß er an die Heiligen in Ephesus schreibt!
Also Bibelkritik bis in die Technik eines Programms hinein.

MfG
Eberhard

#4 Updated by Stephan Maier over 14 years ago

Naja, mit "dumm" hat das auch nix zu tun - das ist eben eine theologische Klassifizierung.
Die hat aber schon ihre Berechtigung: Die Themen(-ansätze) und entsprechend das Vokabular der DtrPaulinen unterscheiden sich dann doch von den "echten" Paulus-Briefen.

#5 Updated by Matthias Frey over 14 years ago

Das waren seinerseits Vorgaben vom Verlag für die Quador-Bibel plus.

#6 Updated by Bertram Salzmann about 14 years ago

Warum der Hebräerbrief nicht in die Gruppe der "kath. Briefe" soll, verstehe ich nicht. Dies ist doch klassischerweise die Gruppe, in der die übrigen Briefe neben Paulinen und Deuteropaulinen zusammengefasst werden. "Kath. Briefe" im Dialogfenster aber bitte mit großem "K" am Anfang schreiben.

Neuer Eintrag "Chr. Geschichtswerk" für 1+2 Chr mit Esra und Neh ist ok, nach "Dtr. Geschichtswerk" (bitte mit großem "D")

Bei der Gelegenheit bitte Überschrift "Gruppen" so setzen, dass die Unterlänge der beiden "pp" nicht in den Strich darunter hineinreicht.

#7 Updated by Stephan Maier about 14 years ago

In der (neueren? kath.) Exegese (vgl. z. B. U. Schnelle, Einleitung in das Neue Testament; H. Conzelmann/A. Lindemann, Arbeitsbuch zum Neuen Testament) wird der Hebr als allein stehend betrachtet, der eben in keine Gruppe eingeordnet wird (auch wenn das manche andere Kommentare noch so machen). Aber nichts vergeht bekanntlich schneller als eine exegetische Position ... ;-)

#8 Updated by Matthias Frey over 5 years ago

  • Assignee changed from Matthias Frey to Matthias Frey

#9 Updated by Matthias Frey over 5 years ago

  • Category changed from Textausgabe-Sonst to Programm

#10 Updated by Matthias Frey about 5 years ago

  • Status changed from In Bearbeitung to Offen

#11 Updated by Matthias Frey over 3 years ago

  • Description updated (diff)
  • Status changed from Offen to Reproduzieren
  • Sprint/Milestone changed from 0 to Nicht festgelegt
  • Domain set to Stellen bestimmen

Also available in: Atom PDF